Keine Streitbeilegungsstellen bei der Online-Streitschlichtungsplattform

Jetzt gibt es endlich die Online-Streitschlichtungsplattform der EU. Doch was ist das - es gibt gar keine Streitbeilegungsstellen in Deutschland!?! Ja wie verballern die denn unsere Steuergelder? Der Start der Plattform hat sich schon um über einen Monat verzögert und was sollen wir jetzt mit diesem tollen, unnützen Irgendwas anfangen? Aber einige windige findige Zeitgenossen schüren kräftig Panik von wegen Abmahnrisiko, wenn der Link nicht eingebaut ist. Wenn es da überhaupt etwas zu (be)klagen gibt, dann die Unfähigkeit der Politiker, Beamten und ausführenden Kräfte, die für diesen Quatsch verantwortlich sind. Würde mich nicht wundern, wenn die dann auch noch den Berliner Flughafen aufs Auge gedrückt bekommen - soviel Kompetenz und Zuverlässigkeit muss ja belohnt werden! 😉

Aber wen wunderts - genau so sieht es doch generell aus, wenn die EU etwas verhandelt oder verordnet. Ob es nun um die Flüchtlingsfrage, TTIP, Zulassungsverfahren für Pharmazeutika und Pestizite oder irgendein Thema bei dem Geld im Spiel ist geht - die Lobbyisten-Marionetten (und deren -Spieler) gaukeln uns eine scheinbar tolle Welt vor, die ohne den Euro und die europäische Gemeinschaft nicht funktionieren können soll. Und wen störts? Ein paar, viele, sehr viele, alle mit Hirn? Egal, ist doch bequem so und ich habe ja meinen Flachbildfernseher mit rosa 3d-Brille, ein tolles Smartphone und nahezu jedes elektrische Gerät mit eingebautem Überwachungspaket, aber letzteres ist mir wegen der Bequemlichkeit ja sowieso Sch... egal. Vielleicht hilft es ja unsere fetten, satten Ärsche hochzukriegen, wenn die Briten sich bei der Frage über den Verbleib in der EU richtig entscheiden. Hau rein Great Britain; lass den Franzosen in dir raus und klopf mal richtig auf den Putz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>