R.Classen-Layouts geht offline – Alternative für die Kategorien

Die Skripte von Rafael Classen sind bereits offline, weswegen z.B. die automatische Kategorieliste in den eBay-Angeboten nicht mehr angezeigt wird. Die Domain selbst wird laut Seiteninformation ab November 2015 nicht mehr erreichbar sein. Leider hat Herr Classen es offenbar versäumt, seinen Kunden die Aufgabe seiner Seiten bekannt zu geben - für seine Kunden ist diese unangekündigte Vertragsauflösung verständlicherweise sehr ärgerlich. Über die Hintergründe seiner Entscheidung habe ich leider keinerlei Informationen.

Nutzer des "minimal Templates" können das Kategorie-Skript zur Anzeige der eBay-Shopkategorien problemlos mit einem dWidget ersetzen. Wird im Backend dann "eigenes CSS" angehakt, sieht die Kategorie-Liste automatisch wieder so aus wie zuvor. Wer sich das nicht zutraut, bekommt das dWidget auf Anfrage auch kostenlos in das vorhandene Template eingefügt!

Die Frage nach der Zuverlässigkeit von MachHTML und dWidget im Hinblick auf die zukünftige Erreichbarkeit ist aus Sicht der betroffenen Classen-Nutzer verständlich. Ich kenne nicht die AGB von Herrn Classen. Bei MachHTML und dWidget haben Sie jedenfalls einen rechtsverbindlichen Vertrag und wir können uns keinen Grund vorstellen, weswegen wir Diesen verletzen sollten. Dafür steckt einfach zuviel Arbeit und Herzblut in unseren Projekten - mittlerweile sind das ja schon über 8 Jahre. Solange eBay die Verwendung von HTML und Skripten zuläßt, wird es auch unsere Dienstleistung geben.

2 Gedanken zu “R.Classen-Layouts geht offline – Alternative für die Kategorien

  1. Shopschmied

    Ein dWidget wäre eine Alternative. Künftig wird es neben der skriptbasierten auch eine Version ohne Skripte geben (ab 07.06.2017 sind Skripte bei eBay verboten). Da bei Facebook Skripte nur über https eingebunden werden können, muss man da (noch) eine kleine Anpassung beim dWidget-Code vornehmen. Bei Bedarf passe ich Ihnen den Code gerne an. Im Zuge der kommenden Updates wird auch eine Code-Version mit https direkt im Backend der dWidgets angeboten. Wenn Sie möchten, passe ich Ihnen zu Testzwecken auch den Code vom dWidget-Testkonto an. Dann können Sie schauen, ob das in Frage kommt.

    Ansonsten gibt es in der eBay-Shopverwaltung noch die Möglichkeit ein Menü mit den Shopkategorien zu erstellen. Zu finden beim "HTML-Editor". Das ist dann allerdings statisch und muss bei jeder Änderung auch auf Facebook händisch angepasst werden.

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>